Datenschutzerklärung der anybill App

Stand: Oktober 2020


Der Datenschutz und die Privatsphäre unserer Nutzer genießen bei uns höchste Priorität. Daher verpflichten wir uns, deine personenbezogenen Daten zu schützen und diese lediglich nach den Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie der weiteren nationalen Datenschutzvorschriften zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Im Folgenden informieren wir dich über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch die anybill App der techreach GmbH und die dir nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

I. Wer ist für die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten verantwortlich?

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für den Betrieb der anybill App ist die:

techreach GmbH
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg
Deutschland

Tel.: +49 941 46297731
Email: datenschutz@anybill.de
Website: www.anybill.de

Wenn im Folgenden Begriffe wie „wir“ oder „uns“ verwendet werden, so meint dies die techreach GmbH.

II. Zu welchen Zwecken erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten?

Im Zusammenhang mit der Installation und Nutzung der anybill App verarbeiten wir deine Daten für verschiedene Zwecke, die wir hier näher erläutern.
Soweit im Folgenden nicht anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung jeweils Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).
Weitere Rechtsgrundlagen sind für die in 2. und 2.1 beschriebene Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung), basierend auf dem Interesse der techreach GmbH und den Partnerunternehmen, erfolgreich Werbung zu unterbreiten, welche sich an den individuellen Interessen der Empfänger ausrichtet, um Werbemaßnahmen zu optimieren sowie für Marktforschungszwecke zu nutzen und für die in 3. beschriebene Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung).

1. Personalisiertes Shopping

Eine der wichtigsten Funktionen der anybill App ist, dass wir durch die Installation und Nutzung der App erfahren, für welche Themenbereiche, Shops oder Produkte du dich interessierst und welche Angebote und Informationen der Partnerunternehmen der techreach GmbH daher für dich relevant sind.

Basierend darauf können wir dir die für dich relevantesten Informationen und Angebote von anybill und der techreach GmbH Partnerunternehmen direkt in der App anzeigen.
Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Erhebung und Speicherung deiner Daten und für die Anzeige entsprechender Informationen in der App ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

2. Marketingmaßnahmen und Marktforschung

Mit Nutzung der anybill Anwendung ermöglichst du uns, deine Daten für Werbe- und Marktforschungszwecke zu verwenden. Dies bedeutet, dass anhand der erhobenen Daten, passende, auf deine Interessen abgestimmte Angebote, für dich ausgewählt und angezeigt werden. Marktforschungszwecke meint beispielsweise die Erkennung von Mustern im Einkaufs- und Nutzungsverhalten, um anhand bestimmter Kriterien, eine solche Auswahl von Angeboten zu ermöglichen.

Die techreach GmbH kann individualisierte Werbung platzieren, welche sich an deinen Interessen orientiert und auf Basis der folgenden Daten ausgewählt werden:

  • Deine Basisdaten aus dem Registrierungsprozess
  • freiwillige Angaben in den Einstellungen der App
  • Einkaufsdaten (Markenname, Produkt, Preis, Ort)

2.1 Marketingplanung und Erfolgskontrolle

Bei Nutzung der anybill App und der gleichzeitigen Einwilligung der Datenverarbeitung, werden die anonymisierten Daten auch zur Werbeplanung und Erfolgskontrolle durch die techreach GmbH und die Partnerunternehmen verwendet:

Um den Erfolg bestimmter Werbeanzeigen zu kontrollieren und eine bessere Planung zukünftiger Marketingmaßnahmen zu gewährleisten, vergleicht die techreach GmbH das Kaufverhalten von Empfängern und Nicht-Empfängern der Werbung. Hierzu kann die techreach GmbH auch anonymisiert Marketingperformance-Analysen über erhaltene oder nicht erhaltene Werbung an das jeweilige Partnerunternehmen übermitteln. Die personenbezogenen Daten werden hierbei nicht an Dritte weitergegeben.

3. Abrechnung mit Partnerunternehmen der techreach GmbH

Sofern es im Zusammenhang mit den oben genannten Zwecken erforderlich ist, verwenden wir die erhobenen Daten auch für Abrechnungszwecke zwischen techreach GmbH und den techreach GmbH Partnerunternehmen.

III. Welche Datenkategorien verarbeiten wir für die oben genannten Zwecke?

Bei der Nutzung der App werden die nachfolgenden Daten erhoben. Diese Daten werden in einem ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum in der EU gespeichert.

1. Technische Informationsdaten

Zu Fehlerbehebungszwecken in der App werden die Daten, die uns dein Smartphone automatisch übermittelt und die zur Kommunikation mit dem Smartphone benötigt werden, erhoben und im Falle des Auftretens von Störungen verwendet. Dazu gehören:

  • der Gerätename
  • die Betriebssystem- und App-Version
  • der Mobilfunk-Anbieter
  • User-ID
  • die Uhrzeit des Auftretens von App-Störungen

2. Deine anybill Daten

Die Funktionen der App beziehen sich auf deine persönliche Erstellung eines anybill Accounts. Für die Nutzung der App ist es daher erforderlich, dass du dich in der App registrierst. Erst nach erfolgreicher Registrierung/ Login und der Abgabe der genannten Einwilligung stehen die Funktionen der App vollumfänglich zur Verfügung. Daher verarbeiten wir neben den oben genannten Daten zusätzlich die Basisdaten aus dem Registrierungsprozess (Name, Vorname, Email, Alter), die für die Erstellung eines anybill Accounts bei der Registrierung abgefragt werden. Des Weiteren speichern wir deine Kassenzettel sowie die erfassten Ausgaben je nach Kategorie.
Bei der Anmeldung über Facebook und Google wird zusätzlich das Geschlecht abgefragt.

3. Standort

Um relevante Werbeanzeigen in deiner Nähe einzublenden, empfehlen wir die Standortabfrage zu aktivieren. Diesen ermitteln das Smartphone und die anybill App anhand von GPS-Daten, Kennungen von WLAN-Netzwerken in der Nähe oder der Mobilfunkzelle, in der das Gerät aktuell eingebucht ist. Mindestens eine dieser Techniken muss aktiv sein und der anybill App Zugriff darauf gewährt werden, damit die anybill App den Standort ermitteln kann. Ob gerade eine Ortung durch unsere App stattfindet oder nicht, kann durch das Ortungssymbol des jeweiligen Betriebssystems in der Statusleiste deines Smartphones erkannt werden. Die Freigabe des Standortes ist optional und ist daher nicht zwingend für die Nutzung der App erforderlich, jedoch empfehlen wir für möglichst passgenaue Angebotsanzeigen die Standortaktivierung.

4. Tracking

Um das Nutzungsverhalten in der App nachzuvollziehen, setzen wir sogenannte „Tracking-Informationen“ ein, beispielsweise:

  • Suche nach Inhalten und Produkten
  • Eingaben in der anybill App
  • Klickverhalten, Reihenfolge und Verweildauer bei Seiten und Inhalte
  • Verfügbare und aktivierte Gerätefunktionen des Smartphones
  • Anzeige und Klickverhalten bei Mitteilungen, Links oder Angeboten
  • Verbindungsgeschwindigkeit zum Internet

Für die Bereitstellung dieser Funktion verwenden wir die Technologie von Google Firebase (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland).

Firebase bietet als Teil der Google Cloud Plattform zahlreiche Dienste für Entwickler an. Einige Firebase Dienste verarbeiten personenbezogene Daten, wobei es sich in den meisten Fällen bei den personenbezogenen Daten auf sogenannte "Instance IDs" beschränkt. Da die von Firebase vergebenen "Instance IDs" einzigartig sind, erlauben diese somit das Verknüpfen von unterschiedlichen Abläufen oder Vorgängen. Diese Daten sind jedoch für uns weder persönlich identifizierbare Informationen, noch bemühen wir uns diese nachträglich zu personalisieren. Diese Daten verarbeiten wir lediglich zur Analyse und Optimierung des Nutzungsverhaltens, wie beispielsweise durch die Auswertung von Fehlerberichten.
Des Weiteren nutzt Google für den Dienst „Firebase Analytics“ neben der oben beschriebenen "Instance ID" auch die Werbe-ID des Endgerätes. Die Nutzung der Werbe-ID kann in den Geräteeinstellungen des Mobilgerätes eingeschränkt werden. Diese Beschränkung kann wie folgt vorgenommen werden:

  • Für Android: Einstellungen > Google > Anzeigen > Werbe-ID zurücksetzen
  • Für iOS: Einstellungen > Datenschutz > Werbung > Kein Ad-Tracking
  • Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung des Anbieters entnehmen: https://policies.google.com/privacy

IV. Wie erfolgt die Verwendung von Push-Benachrichtigungen?

Unsere App bietet auch Push-Services, über diese du in Form von Mitteilungen auf dein Smartphone aktiv zu bestimmten Themen informiert wirst (bspw. wenn ein neuer Kassenzettel hinzugefügt wird). Wenn du diese Funktion nicht nutzen möchtest, kannst du sowohl in den Geräteeinstellungen als auch in den Einstellungen der App diese entsprechend anpassen. Wenn du Push-Benachrichtigungen nutzen möchtest, teilt uns der Plattformanbieter den zugeteilten „Push-Token“ mit, wodurch wir Mitteilungen an das Smartphone übermitteln und anzeigen können. Für die Bereitstellung dieser Funktion verwenden wir die Technologie von Firebase Cloud Messaging.

V. Nutzungsvoraussetzungen

Es wird eine funktionierende Netzwerkverbindung benötigt, damit die App über das Internet eine Verbindung zu unserem System aufbauen kann und, um somit die jeweiligen Services zu erfüllen wie beispielsweise die Synchronisation der Kassenzettel auf das Smartphone etc.

VI. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern hierzu nicht eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder du der Weitergabe zugestimmt hast. Mit Bestätigung unserer AGB und Datenschutzerklärung stimmst du der Übermittlung nachfolgender Daten an unsere Dienstleister und Kooperationspartner zu. Die Datenweitergabe erfolgt, um einzelne Anwendungsschritte durchführen zu können und beinhaltet lediglich die hierfür notwendigen Daten.

Belegausstellung:
Sofern du bei der Belegausstellung den QR-Code aus der anybill-Anwendung vom Kassensystem scannen lässt, wird deine User-ID an das Kassensystem übermittelt, damit die Belege entsprechend in unseren Systemen zugeordnet werden können.
Sofern du bei der Belegausstellung den QR-Code selbst vom Display des Kassensystems scannst, erhält das Kassensystem zu keinem Zeitpunkt Userdaten.

E-Mail-Versand:
Um dir Emails zu versenden, werden diese Daten an unseren Mailversanddienstleister übermittelt. Dies können allgemeine Anschreiben, automatisierte Mails (Bspw. Passwort Zurücksetzen) und Produktergebnisse sein.

Anonymisierte Daten können zu Marktforschungszwecken an Dritte weitergegeben werden. Hierbei kann aber keinerlei Rückschluss auf deine Person erfolgen.

VII. Ist die Sicherheit meiner Daten gewährleistet?

Die Kommunikation der anybill App mit dem System (Cloudservern) der techreach GmbH erfolgt durchwegs in verschlüsselter Form.
Bei Deinstallation der App werden sämtliche personenbezogene Daten in der App lokal gelöscht. Natürlich kannst du jedoch die App jederzeit erneut herunterladen und dich mit deinen Login Daten bei deinem anybill Account einloggen.

VIII. Über welchen Zeitraum erfolgt die Speicherung meiner Daten?

Die Techreach GmbH speichert deine Basisdaten und freiwilligen Angaben, solange du die anybill App aktiv nutzt. Bei Inaktivität von 3 Jahren werden deine Daten gelöscht, mit der Option, die relevanten Kassenzettelbelege zu downloaden oder die gesamten Daten zu löschen. Die Kommunikationsdaten, wie beispielsweise die Nutzung unseres Kontaktformulars löscht die techreach GmbH spätestens nach 3 Jahren. Automatisch erfasste technische Kommunikationsdaten sowie Tracking-Informationen werden spätestens nach 1 Jahr gelöscht und in anonymisierter Form für Marktforschungszwecke in einen Datenpool aufgenommen. Um dir personalisierte Werbung einzuspielen, fragen wir optional deinen Standort ab, jedoch werden deine Standortdaten nur bei Nutzung der App gespeichert und verarbeitet, danach jedoch sofort wieder gelöscht.

IX. Was sind meine Rechte als betroffene Person?

Du kannst jederzeit auf Anforderung erfahren, ob und welche Daten gespeichert und verarbeitet werden (Art.15 DSGVO) und woher diese Daten stammen (Art. 14 DSGVO). Bei Erfüllen der gesetzlichen Voraussetzungen, hast du jederzeit ein Recht auf:

  • Berichtigung der Daten (Art.16 DSGVO)
  • Löschung der Daten (Art.17 DSGVO)
  • Sperrung der Daten (Art.18 DSGVO)

Zudem hast du das Recht, Informationen über die Verwendung und Speicherung deiner Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten (Art. 20 (1) DSGVO). Außerdem besteht ein Beschwerderecht (Art.77 DSGVO) bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach

Zudem kannst Du jederzeit folgende Rechte uns gegenüber in Anspruch nehmen:
Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner gespeicherten Daten, Widerrufsrecht einer einmal erteilten Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft.

Um der Verarbeitung deiner Daten zu widersprechen, kannst du dein Benutzerkonto jederzeit innerhalb der anybill App dauerhaft und unwiderruflich löschen.